Zwei Grüne Abgeordnete im Kreis

„Das ist das beste Ergebnis, das wir Grüne im Werra-Meißner-Kreis je erreicht haben“, freut sich Vorstandssprecherin Corinna Bartholomäus. „Mit gleich 2 Abgeordneten werden wir in der neuen Legislaturperiode im Hessischen Landtag vertreten sein. Nicht nur Felix Martin, der auf Platz 18 der Landesliste stand, sondern auch Hans-Jürgen Müller auf Platz 24.“

„Wir danken allen, die an diesen großartigen Ergebnis mitgearbeitet haben“, erklären die beiden glücklichen Gewählten Felix Martin und Hans-Jürgen Müller. Besonders stolz sind die Grünen darauf, dass in Witzenhausen mit 22,8 Prozent und Neu-Eichenberg mit 22,2 Prozent die Ergebnisse noch deutlich über dem Landesschnitt lagen.

„Wir freuen uns, dass Helena Pfingst mit ihrem engagierten Wahlkampf im Wahlkreis 10 das grüne Ergebnis mehr als verdoppeln konnte. Diese guten Zahlen sind Anlass zur Freude, aber auch Verpflichtung für weiterhin gute Arbeit“, so der Kreisvorstand.

Hintergrund
Felix Martin ist Vorstandssprecher der Kreis-Grünen und Abgeordneter im Kreistag. Der 23-jährige war Direktkandidat im Wahlkreis Eschwege-Witzenhausen. Politik ist schon lange seine Leidenschaft: Martin war als Kreisschülersprecher engagiert, saß im Landesvorstand der Grünen Jugend und engagiert sich in der Bürgerstiftung sowie in der Sportjugend.

Hans-Jürgen Müller kann vor allem seine große landwirtschaftliche Fachexpertise in den Landtag einbringen. Müller ist Landwirt und hat vor über 30 Jahren den Biobetrieb Gut Fahrenbach in Witzenhausen mitgegründet. Seit 2012 ist er außerdem Sprecher der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld