Konstituierende Sitzung d. Hessischen Landtags, 18.01.2019 Copyright Stefan Krutsch

Übertragung von Plenardebatten: Umfassendes Konzept für noch mehr Transparenz

Die GRÜNEN im Landtag wollen vom Ältestenrat ein umfassendes Konzept aufstellen lassen, damit Bürgerinnen und Bürgern sich noch besser über die Plenardebatten informieren können.

„Wir wollen Transparenz. Politik und der Landtag leben davon, dass sich Menschen informieren und dass sie sich einbringen“ erklärt Felix Martin, Mitglied des Ältestenrats für die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

„Welche attraktiven Instrumente wir den Bürgerinnen und Bürgern an die Hand geben, damit sie sich informieren können und wie wir diese geschickt kombinieren – das wollen wir untersuchen. Ein Instrument, den Livestream, haben wir getestet und festgestellt, dass dieser äußert schlecht genutzt wurde, weil er offenbar nicht attraktiv genug war in seiner damaligen Form.“

„Wir wollen Erfahrungen aus andern Parlamenten sammeln und ergebnissoffen über verschiedene Instrumente sprechen, die den Menschen die Möglichkeit bieten, sich über unsere Arbeit zu informieren. Dabei wird auch ein wie auch immer gestalteter Livestream eine Option sein“, so Martin.

„Wir werden aber auch darüber sprechen, welche anderen Möglichkeiten es für die Bürgerinnen und Bürger noch geben könnte, sich schnell und einfach zu informieren. Aus diesen Erkenntnissen soll der Ältestenrat ein Konzept entwickeln. Denn wir wollen Maßnahmen, die den Bürgerinnen und Bürger tatsächlich nutzen.“

Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei, Stefan Krutsch

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld