Town Hall mit Tarek Al-Wazir auf der Werranixe

Am Freitag, den 12.10.2018, um 17:30 Uhr kommt der hessische Spitzenkandidat und Staatsminister Tarek Al-Wazir in den Werra-Meißner-Kreis. Der Grüne Kreisverband lädt herzlich zu einer offenen Diskussionsveranstaltung, einer sogenannte Townhall-Veranstaltung, an Bord der Werranixe ein. Bei einer Fahrt über den Werratalsee mit kleinem Imbiss können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im direkten Dialog mit Tarek Al-Wazir und den grünen Direktkandidat*innen Felix Martin und Helena Pfingst Fragen stellen, die sie im Vorfeld der Landtagswahl gerne beantwortet haben möchten.

„Bei dieser Veranstaltung geht es nicht um lange Vorträge, sondern darum, ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Ob zu Themen wie Agrarwende, Stärkung des ländlichen Raums, Infrastruktur, Mobilität, Bildung oder grundsätzliche Diskussionen über Gesellschaft und Demokratie – die Besucherinnen und Besucher bestimmen selbst, worüber an diesem Abend gesprochen wird“, erklärt Vorstandssprecherin Corinna Bartholomäus.

Die Landtagswahl am 28. Oktober wird auch eine Richtungsentscheidung sein – Vernunft und Augenmaß oder Populismus und Hetze. Die hessischen GRÜNEN setzen deshalb im Wahlkampf auf Vernunft, Leidenschaft und direkten Dialog mit Wählerinnen und Wählern. Die Spitzenkandidatin Priska Hinz und der Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir zeigen bei rund 400 Terminen in allen Kreisen und kreisfreien Städten, warum GRÜN den Unterschied macht. Nur starke GRÜNE verhindern eine handlungsunfähige große Koalition wie im Bund. Das möchten Hinz und Al-Wazir vor allem im Gespräch mit den Wählerinnen und Wählern auf Augenhöhe in sogenannten Townhall-Formaten vermitteln.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld