Reform der Hessischen Verfassung – Grüne laden ein zu öffentlicher Diskussion

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Werra-Meißner lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung zur Überarbeitung der Hessischen Verfassung am 09. Juni 2017 um 18:00 Uhr ins Hochzeitshaus Bad Sooden-Allendorf ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Karin Müller, MdL, als Gast für unsere Diskussionsveranstaltung gewinnen konnten. Sie ist Mitglied der Enquetekommission, die sich mit der Änderung der Hessischen Verfassung beschäftigt, und wird uns am aktuellen Beratungsstand teilhaben lassen. Wir möchten allen Interessierten die Gelegenheit bieten, bereits eingegangene Änderungsvorschläge zu diskutieren, aber vor allem auch eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen“, so Felix Martin, Vorstandssprecher, und ergänzt: „Wir wollen damit einen Beitrag zur gelebten Demokratie und aktiven Bürgerbeteiligung leisten und laden alle Interessierten herzlich ein, daran teilzuhaben.“

Im Anschluss an die Diskussionsveranstaltung mit Karin Müller veranstaltet der Kreisverband die diesjährige Jahreshauptversammlung.

Hintergrund:
Die Hessische Verfassung trat im Dezember 1946 durch eine Volksabstimmung in Kraft. Um die Verfassung an die Veränderungen der letzten Jahrzehnte anzupassen, setzte der Hessische Landtag Ende 2015 eine Enquetekommission zur Überarbeitung der Verfassung ein. Es gibt vielfältige Möglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger Hessens, sich mit Vorschlägen und Diskussionsbeiträgen an der Reform zu beteiligen. Auf der Homepage des Landtags finden sich unter dem Link: hessischer-landtag.de/content/verfassungskonvent zahlreiche Informationen und auch die Möglichkeit, sich online in die Diskussion einzubringen. Unter anderem wird es drei Bürgerforen geben. Diese finden am 13. Juni in Rüsselsheim, am 19. Juni in Gießen und am 20. Juni in Kassel statt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld