Martina Feldmayer, MdL besucht Klinik Werra & Biohof Klenke

Seit 2014 haben wir Grüne in der Landesregierung viele Projekte angestoßen, die Hessen nachhaltig verändern. Das ist zum Beispiel im Bereich Ernährung und Landwirtschaft an vielen Stellen auch bei uns im Kreis zu spüren. Deshalb haben wir zusammen mit der landwirtschaftspolitischen Sprecherin der Grünen im Landtag am 16.März in Bad Sooden-Allendorf zwei Projekte besucht, die dies ausdrücklich zeigen. „Bis 2050 soll Hessen klimaneutral sein. Das schaffen wir nur mit gemeinsamen Anstrengungen. Eine große Rolle spielt dabei auch unsere Ernährung.“, sagt Feldmayer.

Wir haben den Biohof Klenke mit angrenzendem Landcafé besucht. Der Hof hat, wie viele Anbauflächen in Hessen, in dieser Legislaturperiode die Umstellung auf Biolandwirtschaft vollzogen. Diese Umstellung ist deutlich: Seit 2014 werden umweltgerechte Praktiken in Hessen um 40 Prozent mehr gefördert. Dies ist der Grund dafür, warum es einen Rekordzuwachs von 10.000 Hektar Fläche in Hessen gab und nun mehr als 2.000 Ökobetriebe in Hessen existieren.

Außerdem hat Martina Feldmayer im Vorfeld die Klinikküche der Werra Rehabilitations-Klinik besucht, die am Modellprojekt „CO2OK“ teilgenommen haben. Hier wollte sie sich im Gespräch mit den Beteiligten über die Umsetzung des Projektes informieren. Das Ziel des Modellprojekts „CO2OK“ war, ein Jahr lang hessischen Betriebsrestaurants und Caterer in ihre Speisekarten zu schauen, um Einsparpotenziale in Bezug auf CO2-Emissionen zu identifizieren. Sieben Großküchen aus ganz Hessen haben sich an CO2OK beteiligt: Anhand der Warenbeschaffung aus dem Jahr 2014 wurde für diese Großküchenbetriebe der Verbrauch aller für die Mittagsverpflegung eingesetzten Lebensmittel, deren Anbaumethode, Verarbeitungsgrad und das Herkunftsland der Rohstoffe zur Bilanzierung der Treibhausgase herangezogen. Außerdem flossen Stromversorgung und -verbrauch der jeweiligen Großküche in die Bilanzierung ein.

Hintergrund

Bei der GRÜN-wirkt-Tour besuchen Landtagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den kommenden Wochen und Monaten Menschen, Initiativen und Projekte in ganz Hessen, um mit ihnen über grüne Ideen und die Politik der Regierungskoalition zu sprechen. Sie werden sich anschauen, wo GRÜN schon wirkt, von Klimakommunen und Ökomodellregionen über die vielen Initiativen, die das Hessische Sozialbudget ermöglicht, bis zu vorbildlichen Verkehrs- und Wohnprojekten; von innovativen, nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen über die beispielhaft ausgestatteten Hochschulen bis zu den Schulen, an denen dank Ganztagsausbau, Sozialindex, Deutschförderung und Inklusion die Bildungs- und Chancengerechtigkeit gewachsen ist. Und sie werden darüber sprechen, mit welchen Konzepten die GRÜNEN in der nächsten Legislaturperiode weiter daran arbeiten wollen, dass Hessen grüner und gerechter wird.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld