Kamera blickt hinter die Kulissen

Hessischer Rundfunk begleitet Felix Martin einen Tag lang

Mit Sigrid Erfurth um 09.00 Uhr zum Frühstück ins Hemingway: Ein eher außergewöhnlicher Termin für Felix Martin, dessen Alltag nur selten Zeit für Gemütlichkeit lässt. So begannen die Dreharbeiten mit dem Hessischen Rundfunk, der im Rahmen einer Reportage über Menschen, die bereits in jungen Jahren beruflich oder ehrenamtlich großes Engagement und Erfolg zeigen, den Landtagsabgeordneten aus Eschwege porträtierte.

Zurück im Regionalbüro am Marktplatz 17 in Eschwege begleitete die Kamera die Arbeit der Mitarbeiter*innen im Büro. Später folgte ein Bummel durch die Altstadt, ein Abstecher zu den Beruflichen Schulen, auf der Felix Martin das Abitur machte und schließlich zum Werratalsee und dem dortigen Segelclub, dem Felix als Mitglied angehört.

Höhepunkt war Felix` Teilnahme am Globalen Klimastreik am 29. November im Schlosspark; ausgerüstet mit 2 Tüten Keksen für das vor dem Streik anberaumte „Picknick“ ging es anschließend mit den Teilnehmer*innen der Demo bis zum Rathaus am Marktplatz in Eschwege.

Ein ganzes Paket an Aufgaben…

Und wie schafft Felix es, all` diese Dinge und die damit verbundene Verantwortung unter einen Hut zu bekommen: „Nicht über die Verantwortung, die damit verbunden ist, nachdenken. Einfach machen!“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld