Fridays for Future: Grüne begrüßen Forderungen für mehr Klimaschutz

Die GRÜNEN im Werra-Meißner-Kreis unterstützen das Engagement vieler Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz auf die Straße zu gehen und begrüßen die politischen Forderungen die seitens der Fridays for Future-Bewegung vorgebracht wurden. Demonstrierenden Schülerinnen und Schüler mit Disziplinarmaßnahmen zu begegnen hält der Kreisverband für unangebracht. Dies wurde jüngst von einer Mitgliederversammlung in Hebenshausen beschlossen.

Vorstandssprecherin Corinna Bartholomäus erklärt dazu: „Die Schülerinnen und Schüler haben vollkommen Recht, wenn sie insbesondere von der Bundesregierung größere Anstrengungen im Klimaschutz einfordern. Es ist ihre Zukunft, die aufs Spiel gesetzt wird. Wir unterstützen die Forderung die dreckigsten Kohlekraftwerke sofort abzuschalten und bis spätestens 2030 vollständig aus der klimaschädlichen Kohle auszusteigen. Ebenso begrüßen wir die Forderung nach einer CO2-Steuer, sowie den schnelleren Umstieg auf Erneuerbare Energien. Wir sind verwundert über politische Versuche, die Schülerinnen und Schüler als naiv zu titulieren, während ihnen zeitgleich tausende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Rücken stärken.“

Vorstandsprecher Felix Martin fährt fort: „Die Klimakrise ist die große Bedrohung unserer Zeit. Und sie bedroht vor allem die junge Generation. Genau diese beweist mit ihrem Engagement, dass sie im Unterricht wichtige Kompetenzen der politischen Bildung erworben hat. Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler auch in dem von ihnen gewählten Weg und sind der Meinung, dass politischem Engagement nicht mit Disziplinarmaßnahmen begegnet werden sollte. Dass es ihnen um die Sache geht zeigt zum Beispiel auch, dass am Freitag vor den Osterferien in Eschwege erst nach Unterrichtsschluss gestreikt wird. Diejenigen, die sich mokieren, dass freitags „Zukunft“ auf dem Stundenplan steht, hätten besser mal ihre klimapolitischen Hausaufgaben machen sollen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld