Felix Martin rückt in den Kreistag nach

Im Kreistag des Werra-Meißner-Kreises gibt es mit Felix Martin bald ein neues Gesicht. Der Vorstandssprecher des Grünen Kreisverbandes rückt für Regine Henke in das Parlament nach. Henke hatte zuvor aus gesundheitlichen Gründen ihr Mandat als Abgeordnete niedergelegt.

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Sigrid Erfurth erklärt hierzu: „Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Regine Henke für ihr jahrelanges Engagement. Sie hat viele Jahre die grüne Politik in Werra-Meißner-Kreis und in ihrer Heimatstadt Bad Sooden-Allendorf mitgestaltet und mitgetragen. Der Kreis hatte an ihr immer eine starke Stimme für Umwelt und Gerechtigkeit. Besonders die Kulturpolitik ist ihr ein Herzensanliegen, wie ihr langjähriges Engagement im Kulturforum in Bad Sooden-Allendorf zeigt. Wir wünschen Regine Henke alles erdenklich Gute und sind sicher, dass sie auch außerhalb des Kreistages unsere Arbeit bereichern wird.“

Als nächster Nachrücker wurde Felix Martin (22) bereits in den Kreistag berufen. „Trotz seiner Jugend ist Felix Martin in der Region kein Unbekannter und bringt schon einiges an politischer Erfahrung mit. Er hat den Koalitionsvertrag nach der Kommunalwahl mit verhandelt und war Mitglied im Landesvorstand der Grünen Jugend. Seit Beginn der Wahlperiode arbeitet er in der Fraktion mit und ist bereits im Jugendhilfeausschuss tätig, so dass wir die Zusammenarbeit noch intensivieren können“, so Erfurth.

Zu seinem Einzug erklärt der frischgebackene Kreistagsabgeordnete: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Unser Kreis hat in den vergangenen Jahren den Weg in Richtung Klimaschutz, Gerechtigkeit und Innovation eingeschlagen – ich will dazu beitragen, dass wir diesem Weg konsequent folgen. Ein vielfältiger Kreis wie unserer braucht auch ein vielfältiges Parlament. Dass wir Grüne neben Helena Pfingst als jüngste Abgeordnete nun auch noch den jüngsten männlichen Abgeordneten stellen ist ein gutes Beispiel dafür.“

Noch einige Daten zur Person: Felix Martin (22) lebt in Wehretal und absolviert gerade eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Er war während des Abiturs Kreisschülersprecher und ist derzeit Jugendsprecher des Sportkreises. Dem Grünen Kreisvorstand gehört er seit vier Jahren an, seit März als Vorstandssprecher. Felix Martin wird die Fraktion zukünftig im Rechnungsprüfungsausschuss sowie im Ausschuss für Soziales und Integration vertreten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld