„Eine Familie ist eine Familie ist eine Familie“ Respekt und Anerkennung für alle Familien

Felix Martin, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Queer-Politik erklärt anlässlich des CSD Wiesbaden:

„Am kommenden Samstag hätte der Verein „Warmes Wiesbaden“ normalerweise den alljährlichen Christopher-Street-Day begangen und damit einen bunten Sommer in Hessen eingeläutet. Doch aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Kontaktbeschränkungen muss gelebte Vielfalt alternativ sichtbar werden. Die Verbände des queeren Lebens sind dabei kreativ engagiert. Das Wiesbadener Motto „Eine Familie ist eine Familie ist eine Familie“ ist ein deutlicher Appell dafür, Familie als einen Ort zu begreifen, an dem Menschen aus gegenseitiger Liebe füreinander Verantwortung übernehmen. Nach der Einführung der Ehe für Alle bedarf es jetzt einer Reform des Bundesabstammungsrechtes. Gleichgeschlechtliche Ehen, in die ein Kind hineingeboren wird, sollen, laut jüngsten Beratungen im Bundestag, nicht nur weiterhin vom Jugendamt und dem Familiengericht überprüft werden. Zusätzlich gibt es die Pflicht zur Beratung, deren Ergebnisse die richterliche Entscheidung beeinflussen. Das ist nicht nur unsinnig, sondern stellt eine weitere grundlose Gängelung dar, unter der Regenbogenfamilien und vor allem Kinder leiden werden. Wir brauchen endlich Respekt und Anerkennung für alle Familien!“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel